sommer.....

schwül träg und schwer
bewegunsloser tag
endlich grollt donner heran
bringt frischen regen
ich steh am fenster
und in der dunkelheit
da seh ich dich
im regen stehn
nackt und nass
dein körper leuchtet
im licht der blitze
du atmest die naturgewalten
tief in dich hinein
breitest die arme aus
und siehst mir strahlend
tief in die augen
ja ich spüre es auch
du, ich will dich
jetzt.... so kühl und nass
und mit dir feiern
diese göttliche kraft

zurück

haus_u02

gefallen dir die gedichte? dann mache doch bitte auch deine freunde auf diese seite aufmerksam :-) M00VPLJ7

Kostenlose JavaSkripte bei
Interaktiv.InfiniCom.de

   

disclaimer  

besuche bitte auch mein forum :-) ich suche noch schöne gedichte für meine gästeseite!

Vote for me @ Dulzinea Charts - Gedichte